Erste Hauptüpbung - FREIWILLIGE FEUERWEHR JESENDORF

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt
       Gemeisame Übung der Kröninger Wehren
  
Donnerstag den 26.April 2018 um 19.00 Uhr in Jesendorf.  Die erste Hauptübung des Jahres für die Löschgruppen 1 und 2 der freiwilligen Feuerwehr Jesendorf wird gleich beginnen. Die  Kameraden sind aufgrund ihrer guten Ausbildung entspannt und warten auf den Übungsbeginn.
19.15 Uhr: der Alarm läuft ein und das TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug ) wird besetzt und los geht`s. Da so viele Kameraden zur Übung erschienen sind, das nicht alle im Feuerwehrfahrzeug Platz finden, wird der Rest auf drei Privat PKW verteilt. In Kolonne  fahren sie nach Onersdorf.
Dort werden als Lage ein ausgedehnter Werkstattbrand und eine vermisste Person angenommen. Die FFW Kröning ist schon vor Ort und hat die Einsatzleitung und die Einweisung aller angeforderten Kräfte Übernommen. Die Jesendorfer werden dazu eingeteilt, eine Wasserversorgung aus einer offenen Wasserstelle aufzubauen und mit drei Rohren zum Löschangriff vorzugehen. Da eine vermisste


und stark verletzte Person angenommen wird, muss außerdem der Defibrillator vom Jesendorfer Fahrzeug eingesetzt werden.
Wenige Minuten später treffen die zusätzlich angeforderten Wehren aus Wippstetten und Dietelskirchen ein, bauen ebenfalls eine Wasserversorgung auf und nehmen die Brandbekämpfung vor.
Aufmerksame Beobachter der großen Feuerwehrübung mit ca. 80 teilnehmenden Kameraden sind KBM Metzka und der Kröninger Bürgermeister Konrad Hartshauser.
KBM Metzka lobt nach Übungsende in seiner Manöverkritik besonders, das alle eingesetzten Kräfte besonnen, ruhig und ohne große Hektik vorgegangen sind. Im Anschluss daran bedankt sich Bürgermeister Hartshauser bei allen für die Leistungsbereitschaft in ihrer Freizeit und insbesondere bei den Jesendorfern für die ständige Aufnahme des Defibrillators auf ihr Fahrzeug und dessen Einsatz im Ernstfall.
Zum Abschluss wird vom Hofbesitzer eine Brotzeit ausgegeben die sehr gut angenommen wird.
© Freiwillige Feuerwehr Jesendorf (Niederbayern)
Zurück zum Seiteninhalt